Os(zedos) Blog | Ein radelndes Szaf auf Dosensuche

20. Aug

2016

Gekauft: Ich hab’ Puls

Ich hab' Puls auf dem Garmin Da ich nun wieder verstärkt radele, hatte ich mir vor einiger Zeit mal Gedanken gemacht wie man den Puls irgendwie aufzeichnen kann. Mein Versuch mit einer Fitnessarmband schlug fehl, da es völlig absurde Werte maß und nach 3 Wochen den Geist aufgab. Mein alter Brustgurt misst zwar den Puls sehr präzise, aber er zeigt ihn halt nur auf einer Uhr an. Ein teures Fitnessarmband/Smartwatch sollte es ja nicht sein, denn ich will mich nicht ständig selbst überwachen und die Daten womöglich noch ins Netz stellen, sondern nur bei sportlichen Aktivitäten wissen wie das Herz so schlägt.

Nach etwas Suche wurde ich fündig. Ein Brustgurt der neben Bluetooth auch ANT+ spricht und somit auch die Verbindung zum Garmin aufbaut, dort die Herzfrequenz anzeigt und eben auch im Track-Log speichert. So kann man auch mal eine lange Ganztagesradtour machen ohne dass eine Fitness-App mitlaufen muss, den Akku leersaugt und man hat am Ende dennoch eine Aufzeichnung. Sehr praktisch! 😉

· · · ·

6 Kommentare

  • Max · August 20, 2016 at 12:53

    Na eigentlich muss man doch da nicht lange suchen, denn schließlich gibts doch direkt von Garmin die passenden Brustgurte.

    Reply

    • Admin comment by Oszedo · August 20, 2016 at 13:01

      Bei Garmin habe ich garnicht geschaut, aber wie ich nun dort auf die Schnelle sehe, gibts da nur ANT+-only Brustgurte. Meiner funkt ja zeitgleich auf Bluetooth _und_ ANT+ was ich schon extrem praktisch finde. So kann ich den wenn ich will auch direkt an die Runtastic-App koppeln.

      Reply

      • Max · August 20, 2016 at 13:03

        Ich nutze meinen Garmin-Gurt auch mit dem Telefon, das kann schließlich ANT+, wie sich das gehört. 😛

        Reply

        • Admin comment by Oszedo · August 20, 2016 at 13:21

          Das Wileyfox Swift kann auch ANT+ obwohl es in der Spezifikation nicht angegeben ist, erfordert nur eine zusatzliche Software/Treiber. Ich hatte es schon zum laufen gebracht, aber eben noch nicht in Zusammenspiel mit Runtastic, das ist mir alles zuviel Bastelei. 😛

          Reply

          • Max · August 20, 2016 at 13:26

            Verstehe ich nicht, da wählt man in Runtastic einfach ANT+ neben den anderen 4 Optionen aus und schon läuft das. ANT+ braucht auch deutlich weniger Akku/Batterie vom Gurt. Ich kann mich bei meinem Garmin-Gurt gar nicht erinnern, wann ich da mal die Batterie gewechselt habe, seit dem ich den habe und das sind auch schon 3 Jahre. Ich vermute, da drin ist noch die erste Batterie und ich nutze den Gurt ja schon häufig.

            Reply

          • Admin comment by Oszedo · August 20, 2016 at 21:20

            Ich habe die Auswahlmöglichkeit “ANT+” in runtastic garnicht, vermutlich weil er das Smartphone es nicht out-of-the-box kann. Runtastic starten, Bluetooth wird aktiviert, synct und dann ist auch gut. Bei maximal 1,5h Nutzungsdauer saugt es auch nicht so sehr am Akku und ist ja völlig OK.

            Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Original Theme Design by Devolux modified by Oszedo

Archiv

Statistik

  • 0
  • 41
  • 58
  • 3,572
  • 12,498
  • 155,538
  • May 29, 2017
To top
More in Aktiv, Radtour, Software, Technik
Geknipst: Mecklenburg-Vorpommern aus dem Kajak

Critical Mass Berlin – Juli 2016

Auch gestern fand wieder die allmonatliche Critical Mass in Berlin statt, der Terminplan lies es diesmal zu und so radelte ich mit mehr als 4000 anderen Leuten quer durch die...

Close