Os(zedos) Blog | Ein radelndes Szaf auf Dosensuche

TAG | Lostplace

26. Apr

2010

Königin Elisabeths letzten Tage

Der Bagger steht bereit und hat schon angefangen
Kathi bemerkte, dass auf dem Gelände des ehemaligen Krankenhauses die Abrissarbeiten begonnen haben und somit war auch der Cache in Gefahr Opfer des Baggers zu werden. Also entschieden wir spontan uns das am Wochenende noch anzusehen, schliesslich stand dieser Cache schon lange auf unserer TODO-Liste.

Nachdem wir aber Stunden in den Kellern zubrachten und nur den Bonus fanden, musste ein Telefonjoker her. Also wurden die letzten Logs studiert und zwei Leute angerufen die aber nicht ans Telefon gingen. Verflixt! Nagut, wozu gibt es Twitter? Also dort etwas gezwitschert und während wir auf die Antwort warteten, widmenten wir uns derweil HeUls Hochzeitscache der uns jedoch einiges an Nerven kostete. Aber die Ausdauer hat sich schlussendlich bezahlt gemacht, denn wir fanden alle Stationen und natürlich auch den Final.

Leider wurden wir beim Krankenhaus trotz Twitterjoker nicht mehr fündig, eine Sauna war dort einfach nicht zu finden. Aber die Bauarbeiter haben die Keller auch ordentlich ausgeräumt, vermutlich schlummert der Cache nun auf einem Container. Schade eigentlich, auch um das Gelände, denn gerade die wirren Hieroglyphen, die wohl der Einsiedler der dort wohnt/wohnte an alle möglichen Wände malte sind schon irgendwie unheimlich.

· · · · · · · ·

30. Mar

2010

Lost in Brandenburg

Stadt im WaldEigentlich war dieser Montag anders geplant, denn nach der weiten Reise zu einer Vergreisungsfeierlichkeit in Köln, sollte dieser Urlaubstag noch der Entspannung dienen, aber es kam alles ganz anders. Überraschend stand am Donnerstag Besuch vor der Tür, ausserdem hatten sich Geocacher aus dem fernen Hessen angekündigt. Also wurde umgeplant und es ging im kleinen Team mit LosScherers, -jha- sowie der Maus und dem Kater Richtung Vogelsang. Gab es doch da noch eine Stadt zu besichtigen.
KompressorEin wirklich beeindruckendes Gelände und man wünschte sich, dass man hier einfach mal mit den Finger schnippen, und die Zeit um 20 Jahre zurückdrehen könnte um zu sehen was hier so zur aktiven Zeit los war.

Nachdem die Stadt besichtigt und der Cache geborgen war, ging es nach kurzer Beratung auch direkt weiter zu Prawda der pünktlich zum Sonnenuntergang auch noch geloggt werden konnte. 😉

Fazit: 14h unterwegs, rund 20km gewandert, geklettert und gekrochen um 2 Dosen zu loggen. Naja, was man so halt im Urlaub macht…

· · · · ·

26. Apr

2009

300. Geocache

LostplaceHeute stand nun mein persönlicher 300. Cachefund an, und wie es der Zufall so will, hatte ich mich ja vor Wochen schon mit dem Orneryboy und sutfn verabredet, diesen Lostplace hier in Berlin anzugehen. Die Logs deuteten ja schon auf eine echte Herausforderung hin, aber was tut man nicht alles für seinen Jubiläumscache.
LostplaceUnd ich muss sagen wir wurden nicht entäuscht, wirklich ein absolut genialer Multi über das seit Anfang der 90ger Jahre verlassene Gelände. Einige Stationen kosteten Überwindung und an der einen oder anderen suchten wir etwas länger, aber dennoch waren sie alle gut zu finden. Der Final ist allerdings echt hart, ich bin mir nicht sicher, ob ich mich da so rauf getraut hätte. Danke auch hier nochmal an Orneryboy und sutfn für die schöne Runde, die wir bei bei herrlichem Sommerwetter genossen.

· · ·

Original Theme Design by Devolux modified by Oszedo

Archiv

Statistik

  • 0
  • 36
  • 69
  • 3,397
  • 10,559
  • 155,950
  • May 29, 2017
To top