Os(zedos) Blog | Ein radelndes Szaf auf Dosensuche

TAG | Fahrrad

19. May

2016

Ride of Silence – 2016

Gestern fand wieder der Ride of Silence statt, bei dem im Strassenverkehr getöteten Radfahrer gedacht wird, indem man in weiss gekleidet schweigend die Stellen abradelt an denen das Unglück geschah. So fuhren wir 3h lang durch Berlin, mit der kurzen Abschlusskundgebung am Roten Rathaus, wo ich die Chance der Stunde nutzte und gleich beim Volksentscheid Fahrrad unterzeichnete.

Ride of Silence 2016

Ride of Silence 2016

· · · ·

Zu Beginn der Fahrradsaison musste ich mir doch mal ein neues T-Shirt besorgen.
fahrradshirt_08052016
Inspiriert wurde ich durch einen Tweet, woraufhin ich etwas im Netz recherchierte und auch durchaus deutsche Shops fand, die das T-Shirt so in der Form anbieten, jedoch genau mit dem englischen Text und der meiner Meinung nach etwas gehässigen Ansage: “Fuck off!” oder “Shut Up!”. Daher reanimierte ich meinen 12 Jahre alten Spreadshirt-Account und bastelte mir mein eigenes. Etwas unschlüssig war ich erst über die richtige Übersetzung von “Lane”. Denn Fahrstreifen ist fachsprachlich wohl korrekt, Fahrspur ist umgangsprachlich zwar noch geläufiger aber veraltet, schlussendlich bin ich durch einen Tip bei “Straße” gelandet was so simpel wie genial ist. Bin schon gespannt wie das T-Shirt in der Praxis ankommt. 😉

· ·

30. Apr

2016

Critical Mass Berlin – April 2016

Critical Mass Berlin - April 2016 Letzter Freitag im Monat, also rauf aufs Rad und mal wieder bei der Critical Mass mitgefahren. Diesmal mal wieder pünktlich am S-Bahnhof Neukölln um mich der Fahrradbande anzuschliessen, aber am Ende fanden sich da nur klägliche 5 Leute zusammen. Nagut, also radelten wir gemeinsam zum Heinrichplatz wo ich erstmal mal Schutzblech wieder befestigen musste. Zum Glück hat man ja immer einen kleinen Steckschlüsselsatz dabei. Da putzt man das Rad einmal richtig und schon fällts auseinander, jahrelang hielt das… Tsss! Dort angekommen gings dann nach einer kurzen Pause auch gleich weiter in Richtung Osten.
… weiterlesen →

· · · ·

03. Apr

2016

Nach Hause radeln

Gestern abend stand ich vorm S-Bahnhof Olympiastadion und der Entscheidung mit der S-Bahn fahren oder nach Hause radeln. Da ich keine Ahnung hatte wie ich von hier nach Hause kommen soll, musste mir mein Garmin Oregon den Weg zeigen. Vor einiger Zeit klappte das Routing mit den Openstreetmap-Karten ja nicht so richtig, weshalb ich in der Vergangenheit auch drauf verzichtet habe. Aber heute war das Wetter gut und ich dachte die 18.5km kann man ja abends noch gemütlich radeln, man lernt neue Ecken kennen und etwas Abenteuer gehört halt dazu.

Und ich muss sagen, dass Routing funktioniert mitlerweile sehr gut. Abenteuer und Nervenkitzel gabs dann unterwegs auch noch, aber was bin ich auch so frech mittig auf eine Fahrspur zu fahren. Dann wird man auch schonmal recht knapp von einem laut dröhnenden Ferrari überholt. Aber ich wurde nicht einmal angehupt, erfreulich. Alles in allem also eine sehr entspannte Fahrt quer durch Berlin und das für einen Samstag abend. Nach 1h20min war ich dann bei gemütlicher Fahrweise und unter Einhaltung der Verkehrsregeln auch schon zu Hause. Wenn man bedenkt, dass ich mit der S-Bahn samt umsteigen 60min benötigt hätte ist das schon erstaunlich. Und 1.90€ für das Fahrradticket hab ick auch gespart. 😉

· · ·

19. Mar

2016

Hochrad-Rennen auf dem Tempelhofer Feld

radrennen_2016

Im Rahmen der Berlin Bicycle Week fand auch ein Hochrad-Rennen auf dem Tempelhofer Feld statt. Ist vielleicht nur noch eine Frage der Zeit, bis sich das als neuer Trend bei den Hipstern durchsetzt. 🙂

· ·

← Neuere Artikel

Ältere Artikel →

Original Theme Design by Devolux modified by Oszedo

Archiv

To top